Armbanduhr

Keine Zeit für ehren­amt­liches Enga­gement?

Du hast dir fürs neue Jahr vorge­nommen, mal etwas Neues auszu­pro­bieren?
Wie wäre es mit sozialem Enga­gement? Viel­leicht weißt du nicht, wie du dich enga­gieren sollst. Du ziehst bald wieder um, weiß noch nicht, wie du nächsten Monat arbeitest oder hast nur diesen Monat Zeit, aber nächsten schon nicht mehr. Aber es gibt auch Möglich­keiten, sich nur für kurze Zeit und nicht gleich lang­fristig zu enga­gieren. Zum Beispiel für mehrere Stunden, mehrere Tage oder einen Monat. In diesem Artikel stelle ich einige Möglich­keiten vor, wie du dich für kurze Zeit sozial enga­gieren kannst.

Person sitzt am Laptop, von ihr und dem Laptop fliegen Herzen weg, und darunter der Schriftzug "Digitales Engagement"

Was ist eigentlich … Digi­tales Enga­gement?

In diesem Artikel geht es darum, was digi­tales Enga­gement, auch als Online-Volun­teering bezeichnet, eigentlich ist. Einige Beispiele aus der Praxis zeigen die enorme Band­breite digi­talen Enga­ge­ments. Am Ende findest du noch einige Link­tipps – sowohl zu digi­talen Enga­ge­ment­mög­lich­keiten als auch Infor­ma­tionen, Studien etc. zu digi­talem Enga­gement selbst.

Sandkasten mit Schaufel

Unter­nehmen und Enga­gement – Corporate Volun­teering

Corporate Volun­teering bedeutet, dass Unter­nehmen das Mitar­bei­ter­en­ga­gement unter­stützen. Beispiele können Akti­onstage sein, an denen die Mitar­beiter frei­ge­stellt werden, um ein gemein­nüt­ziges Projekt zu unter­stützen. Auch länger­fris­tiges Enga­gement kommt in Frage. Hier stelle ich Link­tipps zum Corporate Volun­teering vor.