Dass Social Media wichtig für Non-Profit-Orga­ni­sa­tionen sind, wird den meisten klar sein. Doch wie von einem privaten Account zu einem gemeinsam verwal­teten Account im Verein kommen, der eure Fans anspricht?

In diesem Artikel findest du Link­tipps rund um die Öffent­lich­keits­arbeit mit Social Media. Wenn du noch mehr tolle Ressourcen kennst, teile sie gerne mit uns in einem Kommentar.

Bisherige Artikel

Im ersten Artikel meiner kleinen Arti­kel­serie zu Social Media für Non-Profits findest du Links rund um den Einstieg in Social Media, zu den Unter­schieden zwischen den Social-Media-Kanäle und zu Ideen, was du posten kannst.

Der zweite Artikel bietet Link­tipps zur Öffent­lich­keits­arbeit mit Facebook und Twitter. Und in diesem Artikel gibt es Link­tipps zu Instagram, Pinterest und Snapchat.

Verschiedene Social-Media-Kanäle

Instagram

Einführung

Instagram: Tipps und Tools für mehr Erfolg, mehr Follower, mehr Spaß:

Wer noch nicht auf Instagram ist, dem empfehle ich diese (umfang­reiche) Einführung. Dieje­nigen, die dort schon länger unterwegs sind, werden hier weniger Neues erfahren.

Die super­leichte Instagram-Anleitung für Einsteiger und Aufsteiger:

Kürzere Einführung in Instagram mit vielen nütz­lichen Tipps, Beispielen aus der Praxis und Tool-Empfeh­lungen.

Instagram: Fünf Fragen, die sich NGOs vor dem Start stellen sollten:

Noch nicht sicher, ob ihr Instagram in eurer Orga­ni­sation nutzen wollt? Diese fünf Fragen helfen euch bei der Entscheidung.

Von anderen lernen

Nonprofits auf Instagram – Die TOP 20:

Von anderen gemein­nüt­zigen Orga­ni­sa­tionen lernen? Warum eigentlich nicht. Jona Hölderle nennt einige Beispiele von Non-Profit-Orga­ni­sa­tionen, die auf Instagram aktiv sind. In der Liste auf pluragraph.de lassen sich Orga­ni­sa­tionen recher­chieren, die der eigenen ähneln und auf Instagram vertreten sind. Und dann heißt es: Zuschauen und lernen, wie es geht. Oder wie auch nicht.

Die besten Instagram-Kampagnen und warum sie funk­tio­nieren:

Vier span­nende Kampagnen : Nach­machen wäre lang­weilig, aber lass dich inspi­rieren und wecke deine Krea­ti­vität.

Content-Ideen für Instagram

Bitte swipen: 5 kreative Ideen für deine Instagram Galerie:

Wozu die Instagram Galerie nutzen? Dieser Artikel stellt einige Ideen vor und liefert dazu immer passende Beispiele aus echten Instagram-Accounts.

Instagram Stories: Anleitung und Tipps für Unter­nehmen:

Dieser Artikel gibt eine umfang­reiche Einführung in Instagram Stories und erklärt, wie sie von Unter­nehmen genutzt werden können. Vieles lässt sich auf gemein­nützige Orga­ni­sa­tionen über­tragen. Wer sich das Ganze lieber in Videoform ansieht, als zu lesen, wird hier eben­falls fündig. Welche Inhalte bzw. Formate kann ich der Story hinzu­fügen? Was hat Instagram eigentlich für Vorteile? Wie unter­scheiden sich Stories von Fotos oder Live Videos?

Instagram Stories: Alles, was du wissen musst, um gleich loszu­legen:

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Instagram-Stories. Schön aufbe­reitet und kompakter als der vorherige Artikel.

Mehr Follower auf Instagram

Die Follow-Unfollow-Stra­tegie: Es gibt bessere Alter­na­tiven auf Instagram:

ONLINEMARKETING.DE verrät, wie deine Orga­ni­sation zu mehr Followern auf Instagram kommt. Ist vor allem für Einsteiger gedacht. Wer sich mit dem Thema schon ausein­an­der­ge­setzt hat, findet hier kaum etwas Neues.

Der ulti­mative Instagram-Leit­faden: So knacken Sie die 1.000-Follower-Marke:

11 Tipps für mehr Follower auf Instagram.

Neues zu Instagram erfahren

Instagram Insiders:

Ständig über neue Funk­tionen infor­miert sein? Oder einfach nur neue Tipps und Tricks lernen? Der News­letter vom UPLOAD Magazin hilft dabei.

Pinterest

Pinterest Marketing – 9 Tipps für erfolg­reiche Pinn­wände:

Gedacht für Unter­nehmen, lässt sich aber auch auf gemein­nützige Orga­ni­sa­tionen anwenden. Mit einigen Beispielen aus der Praxis.

Mit diesen Tipps rockt ihr euer Pinterest Marketing:

Kreative Beispiele von Firmen, die Pinterest nutzen, Content-Ideen, Tipps für die Bild­größe und was es noch für Funk­tionen gibt: Das alles liefert dieser Artikel.

Erfolg­reich mit Pinterest Marketing: Wie gofe­minin innerhalb eines Jahres 144.000 Follower gewann:

Auch aus diesem Interview mit der Chef­re­dak­teurin von gofe­minin zu Pinterest kannst du einige Tipps und Stra­tegien für den Einsatz von Pinterest mitnehmen.

10 Nonprofits That Are Totally Nailing Pinterest Marketing:

10 gemein­nützige Orga­ni­sa­tionen aus dem englisch­spra­chigen Raum, die Pinterest nutzen. Gut als Anregung und bei der Über­legung, ob und wie Pinterest genutzt werden soll.

Pinterest Check­liste: Mit diesen SEO-Tricks holst du noch mehr aus deinen Bildern heraus!:

Wie du deinen Pinterest-Account für Such­ma­schinen opti­mierst, lernst du in dieser Info­grafik.

Snapchat

Snapchat Guide für Unter­nehmen: Menschen mit Geschichten gewinnen:

Dieser Artikel liefert eine Einführung in Snapchat, ist wie viele andere Artikel eigentlich für Unter­nehmen gedacht.

Snapchat-Marketing: Tipps & Tricks:

Langer Artikel mit vielen Tipps für Snapchat: Von der Wahl des Nutzer­namens bis zur Licht­si­tuation bei Snaps. Außerdem werden einige Nutzer empfohlen, die Inspi­ration liefern, wie Snapchat genutzt werden kann.

Was funk­tio­niert auf Snapchat? Diese Beispiele zeigen es:

Da Snapchat anders als andere soziale Netz­werke funk­tio­niert, hat Katharina Heder Best-Practice-Beispiele zusammen getragen.

Wie lässt sich Snapchat von Unter­nehmen sinnvoll nutzen?:

Nutzt die Erste-Schritte-Liste, um Snapchat in eurer Orga­ni­sation auszu­pro­bieren. Hier findet ihr auch einige erfolg­reiche Beispiele und mögliche Inhalte.

Snapchat Grund­lagen Tutorial: Navi­gation, Chat, Einstel­lungen und mehr & Snapchat Grund­lagen Tutorial: Story, Discovery und Praxis­tipps fürs Snappen

Christian Müller von sozial-pr hat zwei Tuto­rials zu den Grund­lagen von Snapchat erstellt. In seinem YouTube-Kanal finden sich weitere kurze Videos zu Snapchat.

Wie macht ihr das?

Welche Social-Media-Kanäle nutzt ihr im Verein, eurer Initiative oder Orga­ni­sation? Welche Tools nutzt ihr dafür? Welche Inhalte funk­tio­nieren bei euch gut, welche haben sich als weniger beliebt erwiesen?

Und wie handhabt ihr das Beant­worten von Nach­richten und die Inter­aktion mit den Nutzern? Wechselt ihr euch wochen- oder tage­weise ab? Oder wer gerade Zeit hat, antwortet? Oder gibt es den einen Social-Media-Manager?

Hinter­lasst ein Kommentar und helft damit anderen, ihre Orga­ni­sation besser in den Social Media darzu­stellen. Und profi­tiert von Hinweisen anderer…

Dich könnte auch inter­es­sieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn du möchtest, kannst du einen Namen, eine Website und eine E-Mail-Adresse angeben. Diese Daten sowie dein Kommentar und das Datum werden solange gespeichert, bis du widersprichst.

Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Mehr Informationen zum Datenschutz erhältst du in der Datenschutzerklärung: Zur Datenschutzerklärung