Über diese Arti­kel­serie

Mitt­ler­weile sind fast jedem Enga­gierten Google Docs und doodle ein Begriff. Viele weitere Tools sind dagegen weniger bekannt. Im Netz finden sich viele Tool­listen, mit kosten­freien Tools, oft aber sind darunter Tools, die in der kosten­freien Basis­version so große Funk­ti­ons­ein­schrän­kungen haben, dass sie sich nicht mehr sinnvoll nutzen lassen. Daher stelle ich in meiner Arti­kel­serie Tools für den Non-Profit-Alltag viele nütz­liche, kostenfrei (sinnvoll) nutzbare Tools vor.

Das ist die richtige Arti­kel­serie für einen verreg­neten Sonn­tag­nach­mittag, an dem du außer auf dem Sofa sitzen und Kaffee (wahl­weise Tee oder ein anderes Getränk) nichts vorhast. Denn viele der Tools, gerade die aus dem grafi­schen Bereich, laden dazu ein, herum­zu­pro­bieren, auszu­testen, der Krea­ti­vität freien Lauf zu lassen. Wenn du nicht weißt, was du suchst, dich aber über neue Tools freust, bist du hier richtig.

Da es schon so viele tolle Beschrei­bungen & Videos zu den meisten Tools gibt, verzichte ich hier auf ausführ­liche Erfah­rungs­be­richte. Statt­dessen habe ich die Tools in Kate­gorien sortiert und die Beschrei­bungen verlinkt.

Die Tools

Evernote & Alter­na­tiven

Evernote ist ein Notiz­pro­gramm, welches in der Basis­version kostenlos ist. Viele Funk­tionen ermög­lichen einen Einsatz für die unter­schied­lichsten Zwecke. Jan Tißler stellt einige davon vor.

Adobe Scan

Adobe Scan ist eine kosten­freie App, mit der du mit deinem Smart­phone Doku­mente scannen und als PDF spei­chern kannst. Die App opti­miert die Scans auto­ma­tisch, du kannst sie zurecht schneiden, drehen und die Farbe anpassen. Auch die Seiten kannst du neu sortieren. Durch die auto­ma­tische Texter­kennung im Dokument lässt sich der Text durch­suchen. Sehr prak­tisch für unterwegs.

Office Lens

Office Lens ist eine Alter­native zu Adobe Scan. Mit dieser kosten­freien App kannst du deine Doku­mente neben PDFs auch in Word- oder Power­Point-Dateien spei­chern. Visi­ten­karten lassen sich abfo­to­gra­fieren und die Daten im Adressbuch des Smart­phones spei­chern. Auch Office Lens erkennt Text auto­ma­tisch, der sich so durch­suchen und kopieren oder bear­beiten lässt. Wer OneNote (Notiz­pro­gramm der Microsoft Office Suite) verwendet, kann die Bilder direkt dort spei­chern.

Google-Drive statt Dropbox

Die meisten wissen es wahr­scheinlich schon: Google Drive ist eine Alter­native zu Dropbox, die mit 15 GB kosten­losen Speicher wesentlich mehr Platz bietet als Dropbox. Bei Dropbox erhältst du in der kosten­freien Version 2 GB Speicher und kannst diesen durch verschiedene Aktionen erweitern. Das daten­schutz­recht­liche Problem ändert sich jedoch nicht.

Phrase Express

In Phase Express kannst du Text­bau­steine erstellen, die du dann in allen Programmen schnell über Abkür­zungen nutzen kannst. Das macht das E‑Mail-Schreiben und vieles mehr sehr viel schneller. Die private Nutzung des Programms ist kostenlos, für eine kommer­zielle Nutzung musst du zahlen. Dieser Artikel stellt das Tool vor und gibt einen Einblick per Video in das Programm.

To-do-Listen

Im letzten Artikel habe ich schon einige To-Do-Tools vorge­stellt, die sich sowohl für die Arbeit im Team als auch für die privaten To-Do-Listen eignen.

Habitica

Eine nicht ganz ernst gemeinte Alter­native zu den oben genannten To-Do-Apps ist Habitica. Dort kann man Aufgaben und Gewohn­heiten, die man ändern will, eintragen. Für das Erle­digen oder Einhalten bekommt man Punkte und kann eine Figur mit allerhand Gegen­ständen und Haus­tieren ausstatten. Man kann auch eigene Beloh­nungen erstellen. Auch Chal­lenges mit anderen Benutzern sind möglich. Wer mal Abwechslung bei seiner To-Do-Liste sucht, für den ist dieses Tool erste Wahl 😉 Du willst mehr wissen? Hier gibt es eine App-Rezension.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn du möchtest, kannst du einen Namen, eine Website und eine E-Mail-Adresse angeben. Diese Daten sowie dein Kommentar und das Datum werden solange gespeichert, bis du widersprichst.

Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Mehr Informationen zum Datenschutz erhältst du in der Datenschutzerklärung: Zur Datenschutzerklärung