Im Marketing- und im Fund­rai­sin­galltag schreibst du Artikel, Mailings oder Instagram-Captions. Feedback hilft dir, deine Texte besser auf die Ziel­gruppe auszu­richten und inter­es­santen Content zu erstellen.

Feedback von Kollegen

Du fragst deine Kollegen nach ihrer Meinung, aber das Feedback hilft dir oft nicht weiter? Daniela Hegg­maier listet Fragen, die du dir stellen kannst, um Texte von anderen zu beur­teilen. Du kannst einige davon auswählen und deinen Kollegen stellen, um geziel­teres Feedback zu deinen Texten zu erhalten. So weißt du, an welchen Aspekten du arbeiten musst.

Kein Feedback von Kollegen zur Hand?

Mit der Feedback-Scha­blone kannst du deinen ersten Entwurf schnell struk­tu­riert auf even­tuelle Probleme checken. Eine witzige Idee ist die Quietsche-Ente-Methode von Eva Maria-Lerche. Du brauchst dafür nicht unbe­dingt eine Quietsche-Ente. Ich denke, eine Tier­figur oder ein Haustier ist schon prak­tisch, damit du dich mit deinen Erklä­rungen an etwas richten kannst. Ich habe diese Methode noch nicht selbst auspro­biert. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass einem beim Erklären des Textes noch viel auffällt, wie der Text besser wird.

 

Noch mehr Artikel rund ums Texten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn du möchtest, kannst du einen Namen, eine Website und eine E-Mail-Adresse angeben. Diese Daten sowie dein Kommentar und das Datum werden solange gespeichert, bis du widersprichst.

Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Mehr Informationen zum Datenschutz erhältst du in der Datenschutzerklärung: Zur Datenschutzerklärung